Wir befinden uns im Jahr 2012 und die Version zelebriert Episode 4.0 des bewährten Herrenabends.

Diesmal ist mit dem jungen und enorm vielversprechenden Lorenz Lindner aka “Mix Mup” aus Leipzig so eine Art handgemachter 808 Jüngling am Start. Mit seinem komplex – aufwendig – ausgefallenen Arrangements schaffte Lindner u.a. zusammen mit Kassem Mosse, auf Mikrodisko, Spunkey Monkey und dem wahrlich großartigen Label “Erkrankung durch Musique” einige lohnenswerte und besondere Klangstücke. Musik, die mit seinen Ideen weit über das normale Maß hinaus geht.
Mix Mup wird sich jedenfalls gut in die lebendige History der Version einbetten.
Darüberhinaus werden Eineinhalb – Mario Schoo und Die 3.Person ihre Kreativergüsse über euch zerfließen lassen!